Pranaheilung

Das Wort “Prana” bedeutet Lebensenergie. Alles Leben beruht auf der richtigen Menge an Energie. Über wie viel Energie wir verfügen, entscheidet darüber, ob wir gesund oder krank sind, fröhlich oder traurig, leistungsstark oder lustlos. Choa Kok Sui, der Begründer der modernen Pranaheilung entwickelte ein System, das weltweit seit nahezu zwanzig Jahren gelehrt und erfolgreich angewandt wird.

Das Erstaunliche und für manchen kaum Vorstellbare an dieser Methode ist, dass der physische Körper dabei nicht berührt wird. Störungen oder Verletzungen des physischen Körpers sind aber im Energiekörper deutlich zu spüren. Werden die betroffenen Regionen gründlich gereinigt und mit frischer Lebensenergie versorgt, beginnt der “innere Arzt” mit größerer Geschwindigkeit zu arbeiten. Auch Disharmonien im seelischen Bereich blockieren unser Energiefeld und können Krankheiten auf der Körperebene verursachen. Schon nach kurzer Pranaanwendung spürt man am tiefer gehenden Atem und einem prickelnden Wärmestrom im ganzen Körper, daß aufgestaute Energien wieder zu fließen beginnen und Schmerzzustände gelindert werden.

Die Pranaheilung will die Schulmedizin nicht ersetzen, kann sie aber wirkungsvoll ergänzen, denn nur durch Selbstheilung erlangen wir unsere Gesundheit zurück.

Buchempfehlung